Pantanis Eltern sind außer sich

Aufmacherbild

Die Aufregung nach der Ankündigung, Marco Pantani möglicherweise seinen Sieg bei der Tour de France 1998 abzuerkennen, ist groß. Die Eltern des 2004 verstorbenen Italieners wollen der Vorgehensweise von UCI-Präsident Pat McQuaid entgegenwirken und stellen klar: "Wir werden alles tun, um das Ansehen unseres Sohnes zu verteidigen. Wir fordern, dass Marco nicht so behandelt wird, als wäre er noch wie andere Athleten am Leben." Pantani soll während der Tour 1998 mit EPO gedopt haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen