Talansky-Aufgabe bei der TdF

Aufmacherbild
 

Am Mittwoch schleppte sich Andrew Talansky nach insgesamt drei Stürzen noch mit einem Rückstand von 32:05 Minuten ins Ziel der elften Etappe der Tour de France. Einen Tag nach dem Kraftakt ist für den US-Amerikaner aber Schluss. Der Garmin-Sharp-Kapitän erklärt seine Aufgabe und trat nicht mehr zur zwölften Etappe der Rad-Rundfahrt an. "Mir bricht es das Herz, die Tour aufzugeben. Ich hatte meine gesamte Saison darauf ausgerichtet, und das Team hat mich immer unterstützt", so der 25-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen