TdF-Wildcard für NetApp, IAM?

Aufmacherbild

Zwei Österreicher-Teams sind im Rennen um eine Wildcard für die 100. Auflage der Tour de France. Neben den 19 WorldTour-Rennställen kann der Veranstalter ASO beim diesjährigen Jubiläums-Rennen drei zusätzliche Startplätze vergeben. Das deutsche Team NetApp (Daniel Schorn) und die Schweizer Equipe IAM (Matthias Brändle, Stefan Denifl) kommen dafür ebenso in Frage wie die französischen Rennställe Bretagne-Seche, Cofidis, Europcar und Sojasun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen