Fraktur stoppt Philippe Gilbert

Aufmacherbild

Die Tour de France (4. bis 26. Juli) findet ohne Philippe Gilbert (BMC Racing) statt. Der belgische Ex-Weltmeister laboriert an einer Schienbeinfraktur, wie sein Team am Dienstag bekanntgibt. Es handelt sich um einen nicht verschobenen Bruch, der bereits im April passiert sein soll. Daher steigt Gilbert auch bei der derzeit stattfindenden Tour de Suisse aus. Die Verletzung sei laut Teamarzt Max Testa nicht schmerzhaft, aus Sicherheitsgründen werde Gilbert jedoch eine Pause einlegen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen