Froome: Doping-Diskussion vorbei

Aufmacherbild

Chris Froome kündigt für 2014 die Titelverteidigung bei der Tour de France an und erklärt die Doping-Diskussion für beendet. "Ich verstehe, warum es noch viele Kritiker, Zyniker und Zweifler gibt. Aber ich glaube, die Leute wollen nicht mehr über Doping reden - sie wollen an etwas glauben", so der 28-Jährige, der zeigen will, dass sich sein Sport geändert habe, im "Daily Telegraph". "Keiner weiß zu 100 Prozent, ob ich clean bin oder nicht - außer mir. Und ich weiß, ich bin sauber."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen