Tour-Aus für Cavendish

Aufmacherbild
 

Für Marc Cavendish ist die Tour de France nach nur einer Etappe zu Ende. Der Brite muss nach dem selbstverschuldeten Sturz im Zielsprint der ersten Etappe aufgeben. Dabei zog er sich Bänderrisse und eine Luxation am Schultergelenk zu. Das Sprint-Ass konnte in seiner Karriere 25 Etappen der Tour de France für sich entscheiden und gewann 2011 die Punktewertung. Für Cavendish ist das Aus bitter, finden die ersten drei Etappen in diesem Jahr doch in Großbritannien statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen