Zoidl ist Radsportler des Jahres

Aufmacherbild
 

Der Dominator der letztjährigen Ö-Tour sowie Sieger der Europe-Tour, Riccardo Zoidl, ist mit Rekordabstand zu Österreichs "Radsportler des Jahres" gewählt worden. Der Oberösterreicher erhält 924 Punkte und damit fast doppelt so viele wie der zweitplatzierte Mountainbike-Europameister und WM-Zweite Daniel Federspiel (465 Zähler). Dritter wird der Mountainbiker Alban Lakata vor Straßenradprofi Patrick Konrad. RAAM-Sieger Christoph Strasser landet als 17. überraschend weit hinten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen