Wiggins will Olympia-Gold in Rio

Aufmacherbild
 

Der Tour-de-France-Sieger des Vorjahres, Bradley Wiggins, will nur noch eine Saison auf der Straße fahren, bevor er in den Bahnradsport zurückkehrt. "Es wäre schön, die Karriere mit einem weiteren Olympia-Gold zu beenden", verkündet der 33-Jährige gegenüber "The Times" das Ziel seines Comebacks. "Ich habe in den letzten Jahren Muskeln und Kilo verloren, also ist das nicht selbstverständlich", so der Brite. In Rio de Janeiro plant Wiggins, in der Mannschaftsverfolgung an den Start zu gehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen