Wiggins kollidiert mit Auto

Aufmacherbild
 

Sorgen um Bradley Wiggins: Der Tour-de-France-Sieger kollidiert im Training nahe seines Wohnortes Eccleston mit einem Auto. Wie die Zeitung "Lancashire Evening Post" berichtet, muss der 32-Jährige mit multiplen Rippenbrüchen sowie Verletungen an Händen und Armen ins Spital eingeliefert werden. Seine Kameraden vom Team Sky leisten zuvor erste Hilfe. Der Rennstall von Wiggins spricht indes von keinen schweren Verletzungen und geht davon aus, dass sich der Brite schnell erholen wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen