OP für Weiss nach schwerem Sturz

Aufmacherbild

Martin Weiss ist beim Rennen Belgrad-Banjaluka I in Bosnien schwer gestürzt. Der Radprofi vom Tirol Cycling Team hat sich dabei einen Becken-Trümmerbruch sowie einen Bruch des Schlüsselbeins zugezogen. Der 24-Jährige soll bereits am Montag in Innsbruck operiert werden und bleibt "trotz allem sehr zuversichtlich". Teamkollege Lukas Pöstlberger fährt bei Belgrade Banjaluka II (1.2) hingegen ein Spitzenresultat ein: Der 23-Jährige belegt hinter Sieger Andi Bajc (Amplatz - BMC) Rang zwei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen