Alk-Fahrt: Ullrich droht Knast

Aufmacherbild
 

Jan Ullrich droht das Gefängnis. Der 41-Jährige, der im Vorjahr mit 1,8 Promille Alkohol im Blut einen Unfall baute, wollte mit dem Gericht einen Deal über eine Bewährungs- und Geldstrafe aushandeln, scheitert damit jedoch. Stattdessen soll der Fall aufgrund neuer Details noch einmal neu aufgerollt werden. Demnach könnte der Deutsche laut Gutachten schneller als angenommen gefahren sein. Ullrich ist geständig und bereut seinen Fehler: "Ich schäme mich. Das war dumm!"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen