Schneefall sorgt für Kurz-Etappe

Aufmacherbild
 

Der Kasache Alexey Lutsenko gewinnt die fünfte Etappe der Tour de l'Avenir. Allerdings wird der Start des Teilstücks wegen Schneefalls auf dem Col de la Madeleine nach Rognaix verlegt. Damit ist der Abschnitt nur 44,1 statt der geplanten 130,6 km lang. An der Spitze des Gesamtklassements ändert sich nichts. Der Franzose Warren Berguil führt weiterhin eine Sekunde vor dem Kolumbianer Juan Chamorro. Patrick Konrad fährt sich mit einem zwölften Etappenrang als Neunter in die Top Ten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen