Auer siegt beim GP Vorarlberg

Aufmacherbild
 

Eine Attacke drei Kilometer vor dem Ziel entscheidet den GP Vorarlberg in Nenzing. Der Steirer Gernot Auer aus dem Team WSA Viperbike kann sich mit einem Antritt aus dem Feld lösen und gewinnt den fünften Bewerb der Tchibo Top.Rad.Liga. Sieben Sekunden dahinter landet Riccardo Zoidl auf Rang zwei, das Podest komplettiert Blaz Furdi. Die Gesamtwertung baut Zoidl, der nun bei 990 Punkten hält, leicht aus, er führt 298 Zähler vor Furdi und 485 vor Auer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen