RAAM wird zum Sekunden-Drama

Aufmacherbild
 

Spannender könnte das Race Across America nicht verlaufen: Reto Schoch und Titelverteidiger Christoph Strasser haben bei der 50. von 55 Timestations exakt dieselbe Zeit zu Buche stehen. Die Tendenz spricht allerdings gegen den Steirer, da er auf dem letzten Teilstück rund 43 Minuten einbüßte. Bis ins Ziel stehen nur noch 211,7 von 4.816,5 km auf dem Programm. Gerhard Gulewicz (TS 45) radelt weiter dem dritten Platz entgegen, während Wolfgang Mader (TS 37) auf Rang 13 zurückfällt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen