Strasser muss bei RAAM aufgeben

Aufmacherbild

Das diesjährige Race Across America endet für Titelverteidiger Christoph Strasser vorzeitig. Der Steirer muss nach 1.680 Meilen und einer Fahrzeit von knapp fünf Tagen aufgrund eines Lungeninfektes aufgeben. "Aufgrund der Erkenntnisse aus 2009 ist ein Weiterfahren mit zu hohem Risiko behaftet. Ich möchte in Zukunft weiterhin bei Rennen erfolgreich teilnehmen können und daher ist mir meine Gesundheit wichtig. Ich wünsche Sevi Zotter, dass er als würdiger Sieger ins Ziel kommt", so Strasser.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen