RAAM: Strasser weiter problemlos

Aufmacherbild
 

Christoph Strasser weist beim Race Across America auch nach der schweren Rocky-Mountains-Überquerung weiter einen komfortablen Vorsprung auf. Bisher hat der Steirer erst eine zwölfminütige Schlafpause eingelegt - nach 36 Stunden. "Wir hätten ihm 20-30 Minuten gegönnt, aber er ist von alleine aufgewacht", so Teamchef Rainer Hochgatterer. Nun folgen endlose Geraden in Texas, die Strasser besonders liegen. Zweiter ist weiterhin Landsmann Gerhard Gulewicz, der rund 50 km vor Mark Pattinson liegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen