Führungswechsel beim RAAM

Aufmacherbild
 

Das diesjährige "Race across America" entwickelt sich zum Kopf-an-Kopf-Rennen. Titelverteidiger Christoph Strasser muss sich in den Rocky Mountains bei extremen Temperaturen um die 37 Grad auf dem letzten 3.000er von Severin Zotter überholen lassen und liegt bei Time Station 22 knappe zwei Stunden hinter seinem Landsmann. Der lange Zeit an der dritten Stelle liegende Gerhard Gulewicz muss aufgeben, nun liegt der US-Amerikaner David Haase mit über 110 Kilometern Rückstand auf Podiumskurs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen