Rodriguez schlägt Contador

Aufmacherbild

Joaquim Rodriguez heißt der Gesamtsieger der Katalonien-Rundfahrt 2014. Der Katusha-Kapitän kommt auf der siebten und letzten Etappe, einem Rundkurs in und um Barcelona, als Zehnter ins Ziel und hält seinen schärfsten Rivalen, seinen spanischen Landsmann Alberto Contador (Tinkoff-Saxo), in Schach. Der 31-Jährige wird mit vier Sekunden Rückstand Gesamtzweiter, Rang drei geht an Tejay van Garderen (BMC/+7). Auf dem Schlussteilstück setzt sich Lieuwe Westra (Astana) solo durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen