McQuaids Chancen schwinden

Aufmacherbild
 

Pat McQuaids Chancen auf eine weitere Amtszeit als Präsident des Radsport-Weltverbandes (UCI) erhalten einen Dämpfer. Die europäische Rad-Union (UEC) legt sich auf ihrer Vollversammlung in Regensdorf bei Zürich darauf fest, bei der Wahl am 27. September in Florenz McQuaids Konkurrenten Brian Cookson zu unterstützen. Die UEC verfügt über rund ein Drittel aller Stimmen. McQuaid gibt sich weiter kämpferisch: "Ich bin zuversichtlich, dass ich die erforderliche Mehrheit bekomme."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen