Brändle behält Stundenweltrekord

Aufmacherbild

Der Rad-Stundenweltrekord bleibt bei Matthias Brändle. Der Einzelverfolgungs-Weltrekordler Jack Bobridge (AUS) legt am Samstag in Melbourne in 60 Minuten 51,3 Kilometer zurück und bleibt damit 552 Meter unter der Bestmarke des Vorarlbergers. Brändle hatte seinen Rekord am 30. Oktober 2014 aufgestellt. Am 8. Februar wird der Australier Rohan Dennis den Rekord angreifen. Auch Zeitfahr- und Bahn-Olympiasieger Bradley Wiggins (GBR) und Tony Martin (GER) haben Rekordversuche angekündigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen