Rogers mit Sieg ins Gelbe Trikot

Aufmacherbild
 

Der Australier Michael Rogers schlümpft nach seinem Sieg auf der 2. Etappe der Bayern-Rundfahrt ins Gelbe Trikot. Der Sky-Profi setzt sich am Donnerstag nach 195 km von Penzberg nach Kempten im Sprint durch und verweist den Gesamt-Zweiten Russen Vladimir Gusev (Katusha) und den Franzosen Jerome Coppel (Saur-Sojasun) auf die Plätze. Der Kärntner Marco Haller kommt mit dem Feld ins Ziel und belegt mit 23 Sekunden Rückstand Rang 15. Gesamt ist der Katusha-Fahrer 34. (+36 Sek.)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen