Haller gewinnt in Bad Ischl

Aufmacherbild

Riccardo Zoidl muss seine erste Niederlage seit langem einstecken. Der Ö-Tour-Sieger aus dem Team Gourmetfein Wels erreicht beim Kriterium in Bad Ischl (55 km) nur den dritten Platz und muss sich nach einer Flucht 15 km vor dem Ziel im Sprint Marco Haller (Katusha) und Bernhard Eisel (Sky) geschlagen geben. "Dieser Sieg bedeutet mir enorm viel. In den vergangenen Wochen hatte ich so viel Pech, dass dieser Erfolg wie Balsam auf meinen Wunden ist", erklärt Triumphator Haller überglücklich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen