Atapuma beim Training überfallen

Aufmacherbild
 

Der Kolumbianer Darwin Atapuma wurde in seiner Heimat beim Training überfallen und mit einem Messer verletzt. Zwei Räuber stoppten den 26-Jährigen und verlangten unter Androhung von Gewalt dessen Rennrad. Das berichtet sein Team BMC Racing. Dabei wurde Atapuma, der sich den Verbrechern widersetzte, an der Hand verletzt. Die Polizei stellte wenig später die Verbrecher. Der Sieger einer Etappe bei der Polen-Rundfahrt 2013 will dennoch Anfang Februar bei der Mittelmeer-Rundfahrt starten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen