Zeitgutschrift für Tinkoff-Saxo

Aufmacherbild
 

Dem nach dem Teamzeitfahren der Ö-Tour eingelegten Protest des Teams Tinkoff-Saxo wird stattgegeben: Die sieben betroffenen Fahrer bekommen nachträglich eine Zehn-Sekunden-Zeitgutschrift. Im Kommunique der 1. Etappe hieß es, dass die volle Verantwortung für die Umstände am Start und beim Rad-Check bei den UCI-Kommissären liege. Aufgrund von verzögerten Vermessungsarbeiten an den Rädern hatte das Team nicht rechtzeitig starten können und wurde mit fast einer halben Minute Rückstand Letzter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen