Konrad fällt auf Rang 5 zurück

Aufmacherbild
 

Der Russe Evgeny Petrov von Tinkoff-Saxo gewinnt die 6. Etappe der Österreich-Rundfahrt vor dem Kolumbianer Dayer Quintana (Movistar), der mit 24 Sekunden Rückstand ins Ziel kommt. Der Brite Pete Kennaugh wird vor Titelverteidiger Riccardo Zoidl Dritter (beide jeweils 26 Sekunden Rückstand) und verteidigt damit erfolgreich seine Führung in der Gesamtwertung. Patrick Konrad (Gourmetfein Simplon) wird nur 14. (+ 1:51) und fällt damit in der Gesamtwertung vom 4. auf den 5. Platz zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen