Denifl nach Sturz operiert

Aufmacherbild
 

Rad-Profi Stefan Denifl ist einen Tag nach seinem Sturz auf der 6. Etappe der 65. Österreich Rundfahrt erfolgreich am Schlüsselbein operiert worden. Der Eingriff wurde am Samstag in der Privatklinik Hochrum durchgeführt. Das gibt sein Team IAM in einer Aussendung bekannt. Der Tiroler war nach knapp 100 absolvierten Kilometern zusammen mit Fahrern der Teams MTN Qhubeka und Gourmetfein in einen Sturz des Hauptfeldes verwickelt. Denifl lag auf Rang elf der Gesamtwertung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen