Bitteres Ö-Tour-Aus für Denifl

Aufmacherbild

Für Stefan Denifl findet die 65. Internationale Österreich-Rundfahrt am Freitag ein abruptes Ende. Nach knapp 100 absolvierten Kilometern auf der 6.Etappe ist der IAM-Profi zusammen mit Fahrern der Teams MTN Qhubeka und Gourmetfein in einen Sturz des Hauptfeldes verwickelt. Der Tiroler kann die Etappe nicht fortsetzen und muss mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch per Krankenwagen ins Spital gebracht werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen