Neun ProTour-Teams bei Ö-Tour

Aufmacherbild

Bei der 65. Österreich-Rundfahrt sind mit neun ProTeams so viele wie noch nie am Start. Das Budget wird durch die Rennställe der höchsten Kategorie aufgrund des von der UCI übernommenen Reisespesenersatzes nur gering belastet. "Da wir im Juli neben der Tour de France das größte Rennen in Europa sind, war das Interesse wieder enorm", so Tour-Direktorin Uschi Riha. Sky, BMC, Omega-QuickStep, RadioShack, Katjuscha (Haller), Cannondale (Krizek), Astana, Saxo und Lotto sind dabei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen