Denifl zwei bis drei Wochen out

Aufmacherbild

Ein schwerer Sturz bei der Österreich-Rundfahrt samt anschließender Operation zwingt den Tiroler Radprofi Stefan Denifl zu einer zwei- bis dreiwöchigen Pause. "Es war notwendig, weil sich der Knochen etwas verschoben hatte", so der 25-Jährige nach seinem Eingriff am gebrochenen Schüsselbein. An seinen weiteren Saisonzielen will der IAM-Profi nichts ändern. "Ich glaube, dass bis zu den Klassikern und der Weltmeisterschaft im September die Form wieder passen sollte."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen