Pinotti siegt, Rohregger schwach

Aufmacherbild
 

Marco Pinotti wird seiner Favoritenrolle gerecht und entscheidet das Einzelzeitfahren der Österreich-Rundfahrt in Podersdorf für sich. Der BMC-Profi verweist auf der 7. Etappe Kristof Vandewalle (OPQ) um 32 sec auf den zweiten Platz. Jakob Fuglsang (RNT) verteidigt als Zwölfter sein Gelbes Trikot. Der Däne führt vor der Schlussetappe 1:23 min vor Steve Morabito (BMC) und 1:52 vor Robert Vrecer (VBG). Thomas Rohregger (RNT) enttäuscht als Tages-35. und fällt auf Gesamtrang sieben zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen