Brändle am Sonntagberg Dritter

Aufmacherbild

Dritter Podestplatz eines Lokalmatadoren bei der diesjährigen Österreich-Rundfahrt. Nach Thomas Rohregger und Daniel Schorn ist es Matthias Brändle, der nur knapp an einem Tagessieg vorbeischrammt. Der Vorarlberger landet auf der fünften und längsten Etappe mit Ziel am Sonntagberg hinter Fabio Taborre (ASA) und Marco Bandiera (OPQ) auf Rang drei. Die Favoriten verlieren mehr als neun Minuten, Thomas Rohregger büßt 17 Sekunden auf seinen Teamkollegen und Gesamtleader Jakob Fuglsang (RNT) ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen