Zweiter WM-Titel für Lakata

Aufmacherbild
 

Alban Lakata ist wieder der König im Mountainbike-Marathon. Der 36-jährige Osttiroler gewinnt bei der Weltmeisterschaft in St. Christina in Sütdtirol die Goldmedaille. Nach 87 Kilometern und 4.700 Höhenmetern setzt sich der Routinier 2:07,9 Minuten vor dem Schweizer Christoph Sauser durch, Bronze geht an den Kolumbianer Hector Paez (+2:15,8 Minuten). Für Lakata ist es der zweite WM-Titel nach 2010, zudem gewann er 2009 und bei der Heim-WM 2013 in Kirchberg die Silbermedaille.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen