Erik Zabel geht zu Katusha

Aufmacherbild

Der ehemalige Weltklasse-Sprinter Erik Zabel hat nach dem Aus des Rennstalls HTC-Highroad einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der Deutsche wird künftig beim russischen Team Katusha als Berater fungieren. "Erik wird im Winter bei uns anfangen und den gleichen Job machen wie bei HTC", sagt Teammanager Hans-Michael Holczer. Der 41-Jährige hat in seiner aktiven Karriere unter anderem sieben Mal das Grüne Trikot des besten Sprinters der Tour de France gewonnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen