Wirtschaftsprüfer bei RadioShack

Aufmacherbild

Unangenehmer Besuch in der Teamzentrale der Equipe RadioShack-Nissan-Trek. Der Radsport-Weltverband (UCI) schickte einen Wirtschaftsprüfer nach Luxemburg, damit dieser die Finanzen des Rennstalls kontrolliert. Grund für diese ungewöhnliche Maßnahme sind mehrfach verspätete Gehaltszahlungen. Teamsprecher Philippe Maertens äußert sich nur kurz zum Vorfall: "Sie haben nach Gründen gesucht und sie haben sie gefunden. Die Gründe sind allerdings privater Natur."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen