Tinkov-Dementi zu Saxo-Übernahme

Aufmacherbild
 

Die Übernahme des Saxo-Bank-Rennstalls durch Oleg Tinkov ist noch nicht in trockenen Tüchern. Entgegen eines Berichts der "Gazzetta dello Sport", wonach der russische Kredit-Tycoon das Team von Bjarne Riis um sieben Millionen Euro erwirbt, dementiert Tinkovs Sprecher Stefan Feltrin gegenüber "cyclingnews": "Es ist falsch, zu sagen, dass wir Riis' Team gekauft haben. Es ist noch nichts unterschrieben und wir sind immer noch in Verhandlungen mit mehreren Teams über mögliche Projekte."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen