Feillu mit Schlüsselbeinbruch

Aufmacherbild

Romain Feillu zog sich auf der letzten Etappe der am Samstag beendeten 68. Polen-Rundfahrt einen Bruch des rechten Schlüsselbeins zu. Der Sprinter von Vacansoleil kommt 120 m vor dem Zielstrich zu Sturz, so "cyclingnews.com". Laut eigener Aussage wird der achtfache Saisonsieger am Montag in Brüssel operiert und plant, bereits in zwei Wochen mit dem Straßentraining zu beginnen. Feillu hofft bei Paris-Brüssel (10.9.) starten zu können. Am 19.9. beginnt die WM in Kopenhagen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen