Porte wechselt zu BMC Racing

Aufmacherbild
 

Die Zukunft von Richie Porte ist geklärt. Der Australier, in den letzten Jahren Edelhelfer von Chris Froome im Team Sky, heuert - wie schon seit Tagen kolportiert - beim US-Rennstall BMC Racing an. "Ich möchte Rennen wie Paris-Nizza und die Katalonien-Rundfahrt erneut gewinnen", erklärt der 30-Jährige. Zudem wolle er gemeinsam mit Tejay van Garderen bei der Tour de France angreifen. Zur Vertragslaufzeit gibt BMC Racing keine Auskunft, Gerüchten zufolge unterschreibt Porte für ein Jahr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen