NetApp hofft auf Tour de France

Aufmacherbild
 

Zwei weitere Österreicher-Teams dürfen sich Hoffnungen auf eine Einladung für die Tour de France machen. Neben den 19 WorldTour-Rennställen kann der Veranstalter ASO heuer drei Wildcards vergeben. Neben den französischen Teams Bretagne-Seche, Cofidis, Europcar und Sojasun kommen dafür auch das deutsche Team NetApp (Daniel Schorn) und die Schweizer Equipe IAM (Matthias Brändle, Stefan Denifl) infrage. Das bestätigten die Tour-Veranstalter. Die 100. Tour de France startet Ende Juni auf Korsika.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen