Martins Gesicht "zermatscht"

Aufmacherbild

Tony Martin muss sich nach seinem schweren Trainingsunfall, der Zeitfahr-Weltmeister krachte mit einem Auto zusammen, einer Gesichtsoperation unterziehen. "Meine linke Gesichtshälfte ist total zermatscht", so der Deutsche, der sich an den genauen Unfallhergang nicht erinnern kann. "Was ich weiß, ist, dass ich etwa 35 bis 40 km/h auf einem leicht abschüssigen Radweg drauf hatte, als wahrscheinlich eine Frau mit ihrem Auto den Weg gekreuzt hat. Dann gingen die Lichter aus."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen