Keine Angebote für Chris Horner

Aufmacherbild
 

Der letztjährige Vuelta-Sieger, Chris Horner, ist noch immer auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Lampre-Merida bietet dem US-Amerikaner, der heuer aufgrund eines zu niedrigen Cortisol-Levels nicht an der Spanien-Rundfahrt teilnahm, keine Vertragsverlängerung an. Auch CCC Polsat sowie Jelly Belly und Jamis-Hagens Berman dementierten Interesse am 43-Jährigen. Manuele Mori wird hingegen weiter für den italienischen Rennstall, dessen Zukunft bis 2016 gesichert ist, in die Pedale treten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen