Horner steht vor dem Comeback

Aufmacherbild
 

Vuelta-Sieger Chris Horner könnte schon bald wieder um Rennsiege fahren. Wie Lampre-Boss Brent Copeland erklärt, befindet sich der 42-jährige US-Amerikaner nach seinem schweren Unfall schon wieder im Training. "Wir denken darüber nach, ihn bei der Tour de Suisse (ab 14. Juni) an den Start zu bringen", erklärt er. Auch eine Tour-de-France-Teilnahme wird diskutiert. Horner kollidierte im April mit einem Auto und erlitt dabei eine Lungenquetschung. Zudem brach er sich vier Rippen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen