Hoogerland kommt doch noch unter

Aufmacherbild
 

Johnny Hoogerlands Zukunft als Radprofi war lange unklar, nun hat er mit Androni Giocattoli ein neues Team gefunden. Der Niederländer, bislang bei Vacansoleil (löst sich auf) unter Vertrag, unterzeichnet einen Einjahres-Vertrag beim italienischen ProContinental-Team, das eine Wildcard für den Giro d'Italia sicher hat. Der 30-Jährige erlangte 2011 Berühmtheit, als er bei der Tour de France als Führender der Bergwertung von einem Auto angefahren wurde und in einen Stacheldrahtzaun flog.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen