Holczer ging von sich aus

Aufmacherbild
 

Die Trennung von Hans-Michael Holczer und dem Team Katusha kam völlig überraschend. Entgegen erster Meldungen soll jedoch nicht der russische Rennstall die Reißleine gezogen haben, sondern der Deutsche, der erst vor einem Jahr als Teammanager anheuerte und ursprünglich für drei Jahre unterschrieb. "Ich kann bestätigen, dass ich Katusha verlassen habe", erklärt Holczer gegenüber der Nachrichtenagentur "dapd". Ins Detail geht er nicht: "Aus bestimmten Gründen kann ich nicht mehr dazu sagen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen