Trek begründet Horner-Abgang

Aufmacherbild

Trek-Teamchef Luca Guercilena erklärt, warum der Vertrag mit Chris Horner nicht verlängert wurde: "Wir müssen unsere Prioritäten auf die Youngster legen. Außerdem kann ich Chris nicht geben, was er will", so Guercilena über die zukünftige Ausrichtung des Rennstalls und das von Horner geforderte Gehalt. Die Doping-Gerüchte gegen den US-Amerikaner spielten bei der Entscheidung offiziell keine Rolle. Horner gewann im September mit 41 Jahren die Vuelta, steht aber für 2014 ohne Team da.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen