Robert Gesink schwer verunfallt

Aufmacherbild
 

Hiobsbotschaft für das Team Rabobank! Teamkapitän Robert Gesink kommt bei einer Trainingsausfahrt schwer zu Sturz und wird anschließend ins Krankenhaus im niederländischen Doetinchem gebracht. Dort bekommt er die Diagnose: Bruch des rechten Oberschenkels. Sein geplanter Start bei der im Oktober stattfindenden Lombardei-Rundfahrt fällt damit aus. Für Rabobank ein herber Verlust, bewies Gesink doch zuletzt tolle Form. So wurde er beim WorldTour-Rennen GP Cycliste de Quebec Zweiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen