Herz zwingt Gesink zu Pause

Aufmacherbild
 

Der Niederländer Robert Gesink wird zu einer Karrierepause gezwungen. Wie der Belkin-Profi auf einer Pressekonferenz bekanntgibt, leidet er unter Herzrhythmus-Störungen und muss sich in ärztliche Behandlung begeben. Der 27-Jährige erklärt, mehrfach Panikattacken und physische Zusammenbrüche gehabt zu haben. Nach Absprache mit seinem Team und seiner Familie hat sich Gesink dazu entschieden, der Sache auf den Grund zu gehen und sich operieren zu lassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen