Froome hat "Triple" im Visier

Aufmacherbild

Tour-de-France-Sieger Chris Froome (Sky) hat für 2016 das "Triple" ins Auge gefasst: Der Brite peilt den erneuten Erfolg bei der Frankreich-Rundfahrt sowie Olympia-Gold auf der Straße und im Einzelzeitfahren an. "Ich werde einfach jedes Rennen so nehmen müssen, wie es kommt. Das wird wirklich spannend", ist sich der 30-Jährige der "gewaltigen Herausforderung" bewusst, zumal zwischen den Großereignissen nur 17 Tage liegen. Alberto Contador scheiterte heuer am Double aus Tour und Giro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen