Freire wechselt zu Katusha

Aufmacherbild

Oscar Freire wird in der kommenden Saison für das russische Team Katusha in die Pedale treten. Der Straßenweltmeister von 1999, 2001 und 2004 verlässt somit nach acht Jahren Rabobank. "Ich kenne viele der Katusha-Fahrer und bin sehr motiviert für die nächste Saison", freut sich der 35-Jährige über die neue Aufgabenstellung. Freire widerruft somit die Ankündigung seines Karriere-Endes und schiebt selbiges bis 2012 hinaus. Nach Olympia und den Weltmeisterschaften soll dann aber Schluss sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen