Flecha beendet seine Karriere

Aufmacherbild
 

Dem Radsport kommt einer seiner kämpferischsten Fahrer abhanden. Juan Antonio Flecha kündigt gegenüber "El Pais" an, seine Karriere zu beenden. Ursprünglich wollte er noch ein Jahr anhängen, da sich jedoch sein Team Vacansoleil auflöst, stellt er das Rad vorzeitig ins Eck. Flecha, der 2003 eine Tour-Etappe gewann, zählte zu den stärksten Klassikerjägern. Bei Paris-Roubaix stand er dreimal am Podest, bei der Flandern-Rundfahrt einmal. Gewinnen konnte er beide Monumente allerdings nie.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen