Doppeltes Glück für Tyler Farrar

Aufmacherbild
 

Jubelstimmung bei Tyler Farrar aus gleich zwei verschiedenen Gründen. Zum einen gelingt es dem US-Sprinter, erstmals seit 2011 (dritte Etappe der Tour de France) auf europäischem Boden zu gewinnen. Der 29-Jährige entscheidet das dritte Teilstück der Tour de L'Eurometropole für sich. Zum anderen einigt er sich mit dem Team Garmin, für das er seit 2008 fährt, auf eine Vertragsverlängerung. "Ich habe für ein Jahr unterschrieben", erklärt er gegenüber "Nieuwsblad.be".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen